Wer soll das bezahlen - Kosten

 

Hier muss deutlich gemacht werden, dass sich die Gesamtkosten aus mehreren Beträgen zusammensetzen. Neben dem amtlichen Anteil laut Tabelle ist durch die notwendige Mitgliedschaft in der Elterninitiative auch ein Monatsbeitrag zu zahlen und sind Pflichtstunden zu leisten. Damit "erkaufen" sich die Mitglieder große Mitgestaltungsmöglichkeiten. Auch die Kosten für Frühstück bzw. Mittagessen sollten eingeplant werden.


Der Elternbeitrag, der für einen Platz in einem Kindergarten oder einer Kindertagesstätte an das Jugendamt zu entrichten ist, richtet sich nach  Kibiz. Er ist in allen Einrichtungen gleich und gilt pro Familieneinheit (ist also auch bei mehr als einem Kind nur einmal zu entrichten).

Die Höhe ist nach dem Einkommen gestaffelt (jährlich an die Stadt nachzuweisen) und  beträgt derzeit:

Beitragstabelle gültig ab 01.08.2014 (Der Beitrag erhöht sich jährlich ab dem 01.08. um 1,5 %).

 

Alter des Kindes:

3 Jahre und älter

3 Jahre und älter

3 Jahre und älter

unter 3 Jahre

unter 3 Jahre

unter 3 Jahre

Betreuungszeit in Stunden:

25

35

45

25

35

45

Bruttojahreseinkommen

 

 

 

 

 

 

bis 12.271,- €

0€

0€

0€

0€

0€

0€

bis 24.542,- €

28 €

32 €

45 €

42 €

49 €

71 €

bis 36.813,- €

49 €

54 €

85 €

81 €

89 €

130 €

bis 49.084,- €

83 €

91 €

133 €

127 €

143 €

215 €

bis 61.355,- €

119 €

131 €

200 €

190 €

211 €

321 €

bis 73.626,- €

163 €

177 €

269 €

257 €

283 €

433 €

bis 85.897,- €

203 €

226 €

336 €

326 €

359 €

538 €

über 85.897,- €

248 €

272 €

404 €

395 €

437 €

648 €

 

Kindergartenbeiträge ab dem 01.08.2014
Kindergartenbeiträge 2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB