Beschreibung der Einrichtung


Der Kindergarten liegt in einem ruhigen sowie ländlichen Wohngebiet in der unmittelbaren Nähe zum Ortskern. Angrenzend zur Einrichtung befinden sich die Grundschule sowie die Mehrzweckhalle. Ein großes Waldstück ist nur wenige Minuten zu Fuß zu erreichen.

 

Das Zwergennest hat montags bis freitags von 7.00 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet.

Es gibt 3 verschiedene Betreuungsangebote zur Wahl:

 

  • 25 Stunden:  von 7.15 Uhr bis 12.15 Uhr

  • 35 Stunden:  von 7.00 Uhr bis 14.00 Uhr
                           (Blockbetreuung)

                            oder:

                           von   7.15 Uhr bis 12.15 Uhr                  und von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

  • 45 Stunden:  von 7.00 Uhr bis 16.30 Uhr 
                           (Flexible, individuelle Nutzung)

 
Zurzeit arbeiten 12 pädagogische Fachkräfte in den Gruppen. Des Weiteren unterstützen uns Praktikanten und FSJ´ler. Bei uns können Vor-, Block- und Berufspraktikanten ihre Praktika absolvieren. Weiter-hin sind stundenweise 2 Raumpflegerinnen, eine Küchenhilfe sowie ein Hausmeister und ein Buchhalter für uns tätig.

Insgesamt werden ca. 60 Kinder in drei Gruppen betreut. Die Gruppen nennen sich die „Wichtel“, die „Trolle“ und die „Kobolde“. Die Räumlichkeiten bestehen aus jeweils einem großen Gruppenraum mit einem angrenzenden Nebenraum und einem Waschraum. Die U3 Gruppen verfügen über einen zusätzlichen Raum, welcher als Schlafraum genutzt wird. Die Gruppenräume sind, je nach den individuellen Bedürfnissen, Interessen und Alter der Kinder mit verschiedenen Spielsachen und Materialien ausgestattet. Grundsätzlich hat jeder Gruppenraum einen Kreativbereich, einen Konstruktionsbereich sowie einen Rollenspielbereich. Die Trolle und Kobolde haben außerdem eine kleine Küchenzeile.
Während des Freispiels haben die Kinder in begrenzter Anzahl die Möglichkeit den Turnraum, den Flur, das Klettergerüst (im Flur) und das Außengelände zum Spielen zu nutzen.
Der Turnraum wird zum Turnen, Bauen oder Entspannen genutzt. Außerdem finden hier gruppenin-terne oder gruppenübergreifende Angebote statt.

Das Außengelände ist naturnah und abwechslungsreich gestaltet, sodass die Kinder viele Möglichkeiten zum Spielen und Bewegen haben. Es gibt einen großen Sandkasten, genügend Platz zum Fahren mit Dreirädern, eine Vogelnestschaukel sowie 2 normale Schaukeln, ein großes Klettergerüst mit extra langer Rutsche, eine Wasserspielanlage, ein Weidengang mit Sinnespfad, Wackeltiere, ein Kneippbecken, eine Kräuterschnecke sowie weitere Möglichkeiten zum Klettern und Balancieren. Zusätzlich gibt es einen abgetrennten U3-Spielbereich, der den speziellen Bedürfnissen der jüngeren Kinder gerecht wird. Des Weiteren gehören zum Außengelände ein Gerätehaus und ein Personalparkplatz.
Das Büro wird von der Leitung und dem Personal für Elterngespräche, Anmeldungen und verwaltungstechnische Arbeiten genutzt. Das Personalzimmer dient als Pausenraum und wird für Elterngespräche genutzt. Außerhalb der Pausenzeiten können die Erzieherinnen mit Kleingruppen den Raum z.B. für das gemeinsame Vorlesen nutzen. Die große Küche wird für das Vorbereiten des Frühstücks und des Mittagessens genutzt. Weiterhin finden hier angeleitete Backangebote mit den Kindern statt.